Kanutour der Jugendkapelle

Am frühen Samstag Morgen (12.09.) machten sich einige Jungmusiker der Jugendkapelle und einige junggebliebene Musiker auf den Weg zu einer Kanutour ins französische Drusenheim. Nach kurzer Einweisung wurden Gruppen aufgeteilt und die Kanus wurden in die Moder gelassen. Trotz anfänglicher Probleme beherrschten nach einiger Zeit alle Teams das steuern der Kanus. Die warmen Temperaturen und die viele Bewegung brachten die Musiker schnell ins schwitzen, was von den aufmerksamen Mitfahrern sofort registriert wurde, welche mit kühlenden Wasserschlachten regelmäßig für Abkühlung sorgten. Hindernisse im Wasser und andere Boote auf Kollisionskurs forderten zudem die volle Aufmerksamkeit und ein Zusammenarbeiten der Teams. Kurz vor dem Ende sorgte ein lautes Platschen im Hintergrund nochmals für Aufregung: ein Boot war gekentert (ohne zutun der anderen Boote). Nachdem wieder alle in ihrem Boot waren konnte die Fahrt bis zum Ende, kurz vor der Staustufe Iffezheim, fortgesetzt werden. Da alle Teilnehmer bereits fast komplett nass waren, wurde die Fahrt mit einer großen Wasserschlacht beendet. Nachdem alle ihre nassen Klamotten gegen trockene getauscht hatten wurden die Boot aufgeladen und es ging wieder zurück nach Rülzheim.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.